Einfach machen!

 



  

Wir sind Svenja Huth und Oliver Merk - zwei passionierte Freiberufler!  Sie möchten wissen was uns bewegt hat FitBusiness ins Leben zu rufen oder was uns dazu qualifiziert?  Dann lesen Sie weiter:

Svenja Huth        Oliver Merk

         Ergotherapeutin/ B.A. Medizinalfachberufe       Diplom-Wirtschaftsingenieur /Personal Trainer

Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin arbeitete Svenja Huth mehrere Jahre in einer Rehabilitationsklinik für Neurologie und Orthopädie und mit motorisch entwicklungsverzögerten Kindern. Dort entstanden erste Ideen für eigene Therapiematerialien und es folgte der berufliche Wechsel in die Spielwaren- und Lehrmittelbranche, in der sie zunächst als Produkt-managerin bei renommierten Herstellern tätig war. Parallel absolvierte sie das Studium zum Bachelor of Arts für Medizinalfachberufe und befasste sich in ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit mit der Produkt-entwicklung unter Berücksichtigung gesundheits-erhaltender Aspekte. Seit 2012 ist sie als Produktentwicklerin und Autorin selbstständig tätig und veröffentlichte diverse Therapiespiele. Durch ihre Kreativität hat sie sich bereits bei nationalen, wie internationalen Unternehmen etabliert. 
Svenja ist dankbar ihrer schriftstellerischen Berufung nachkommen zu dürfen und geht deshalb jede Aufgabe und Herausforderungen mit vollem Tatendrang an. "Schreibtischarbeit" erfordert jedoch häufig langes Sitzen. Um Rückenschmerzen zu verhindern, bevor sie überhaupt auftreten, hat sie sich ihre Erfahrung aus der praktischen und wissenschaftlichen Arbeit zu Nutze gemacht und sporttherapeutische Übungen unterschiedlicher An-forderungen zur Durchführung für zwischendurch am Schreibtisch zusammengetragen. Dass im Prinzip jeder Menschen mit sitzender Tätigkeit vor einem ähnlichen Problem der einseitigen körperlichen Belastung steht, brachte die Lösung und Idee für FitBusiness hervor.  


Mehr zu Svenja Huth unter www.svenjahuth.de  

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Diplom-Wirtschaftsingeniurwesens an der Fachhochschule in Schmalkalden/Thüringen, startete Oliver Merk seine berufliche Laufbahn als Technischer Projektingeniuer, später Projektleiter in der Automobilzuliefererbranche. Nach dreijähriger Tätigkeit im Engineering war der Wunsch groß, seiner vertrieblichen Affinität als Key Account Manager näher zu kommen. Zu seinen Schlüsselkunden zählten BMW, VW und Opel. Schon in der Jugend war Oliver ein sehr ambitionierter Sportler. Er spielte Fußball, Tischtennis und Tennis auf hohem Niveau. Während seiner Studienzeit widmete er sich ausschließlich dem Fitnesssport. Nach einigen Jahren als Key Account Manager stellte er fest, dass seine noch größere Leidenschaft der Fitnesssport ist und er sein Hobby zum Beruf machen wollte. Im Jahr 2015 war es endlich soweit
Nach Abschluss der Fitnesstrainer B-und A-Lizenz an der Deutschen Trainer Akademie in Köln, konnte er sein Traum, als Personal Trainer zu arbeiten, verwirklichen. Diesen Schritt hat er bis heute nicht bereut, da der Gesundheitsgedanke von Körper und Geist in seinem Leben an erster Stelle steht und ihn langfristig noch glücklicher, zufriedener macht. Sein Bestreben ist es, Firmen zu unterstützen, aktiv die Krankenstände zu reduzieren und das wichtigste Kapital eines Unternehmens, die Mitarbeiter, für mehr Sport zu begeistern. Sein ganzes Wissen rund um den Fitnesssport aus über 15 Jahren Trainingserfahrung und gesunder Ernährung, möchte er an andere weitergeben. Vor allem bei der Stressbewältigung am Arbeitsplatz sieht er das größte Verbesserungspotential in Unternehmen.